Singapur

Touristisches Drehkreuz und Stopover-Ziel

Singapur
Flagge von Singapur

Stadt, Staat und Insel vereint Singapur im Südosten Asiens in Einem. Die sogenannte Löwenstadt liegt am südlichen Ende der malaysischen Halbinsel und grenzt somit an Malaysia und ist nur einen Katzensprung von Indonesien entfernt.


Der noch junge Staat hat es innerhalb kurzer Zeit zu einer der führenden Industriestaaten der Region gebracht und schafft es trotz der geringen vorhandenen Fläche, neben Bürohochhäusern grüne Parkanlagen und botanische Gärten sprießen zu lassen.

Entspannung am Meer bieten die Strände von Snetosa. Sonst ist Singapur bekannt für seine Küche und die Einkaufsmöglichkeiten. China Town und Little India sind beliebte Orte für ein Mahl.

Von traditionell lackierten Keramikwaren bis zu modernen Kameras bieten die Shoppingmeilen der Stadt eine große Auswahl. Ein Städteurlaub in Singapur lohnt sich also. Moderne Hotels bieten Spa-Behandlungen und unterhalten Golfplätze. Viel Reisende nutzen die Metropole aber auch einfach als Umsteigeort, zum Beispiel nach Australien oder Indonesien.

Singapur: Weltmetropole und touristisches Drehkreuz
Weltmetropole Singapur

Reisezeit & Klima

Die beste Reisezeit für Singapur ist ganzjährig. Empfohlene Reisezeit ist zwischen Februar bis Oktober. Es herrscht feuchtheißes Tropenklima ohne jahreszeitliche Schwankungen. Kurze, kräftige Regenschauer (Monsunzeit) sind zwischen November und Januar möglich. Durchschnittstemperatur liegt bei 28 Grad.

Visum & Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Singapur ist ein Reisepass nötig, der mindestens noch 6 Monate vor Abreise gültig sein muss. Deutsche Staatsbürger erhalten automatisch ein Touristenvisum für 90 Tage.

Impfungen & Gesundheit

Zur Einreise nach Singapur sind keine Impfungen vorgeschrieben, außer bei Reisenden, die aus einem Gelbfieber-Epidemie-Gebiet kommen. Kontaktieren Sie jedoch bitte Ihren Hausarzt vor der Abreise. 

Menschen & Religion

Fast 5 Millionen Einwohner. Mit einem Anteil von 76% bilden Chinesen die größte Volksgruppe. Die Malaien folgen mit 15% und die Inder mit 7%. In Singapur ist wesentlich der Islam, Buddhismus, Hinduismus und Christentum vertreten. Die Staatsform besteht aus einer parlamentarischen Demokratie.

Zahlungsmöglichkeiten

Singapur-Dollar (1 EUR = ca. 1,71 SGD). Kreditkarten werden über all genommen. Wechseln Sie auf keinen Fall Geld im Hotel, da es sehr kostspielig ist. Nutzen Sie die Geldautomaten mit aktuellem Wechselkurs.

Gut zu wissen

  • Viele inhaltsreiche und nützliche Informationen lesen Sie auf der Website Singapur-Guide.de Dieser Reiseratgeber wird mit Liebe und Sorgfalt gepflegt und bietet absoluten Mehrwert für Ihre Reiseplanung nach Singapur.
  • Singapur gilt als die sauberste Stadt der Welt. Essen, trinken und Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln unterliegt hohen Geldstrafen. Darunter fällt auch das liegenlassen von Müll und Rauchen in öffentlichen Gebäuden.
Grünanlagen in Singapur
Grüne und saubere Parkanlagen mitten im Zentrum - Photo by FTI