Russland

Ein Land mit großer Vergangenheit, landschaftlicher Vielfalt und dem Zauber der unendlichen Weite

Russland
Flagge von Russland

Russland ist von der Fläche her betrachtet das größte Land der Erde und grenzt im Osten an China und die Mongolei. Es ist nicht nur landschaftlich ein Land der Gegensätze und unendlichen Vielfalt, sondern auch die Bevölkerung könnte kaum mehr Abwechslung bieten. Mehr als 100 verschiedene Volker leben in den einzelnen Provinzen der russischen Föderation, die von Europa bis Asien reichen. 


Neben der  Amtssprache Russisch werden auch andere Sprachen gesprochen.  Russland ist so abwechslungsreich, dass man dort sowohl eine Städtereise, als auch einen Wanderurlaub, eine Wüstensafari, eine Flusskreuzfahrt wie auch eine Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn unternehmen kann. Die Möglichkeiten sind unendlich und man muss sich für eine Reise entscheiden. Russland hat mit dem Ural und dem Kaukasus Hochgebirge. Moskau und St Petersburg sind wohl die beliebtesten Städte und sie bieten Kultur, Museen und Architektur in Hülle und Fülle. In den Palästen und Kirchen auf den Spuren der Zaren und großen Dichter zu wandeln, ist ein kulturelles Erlebnis. 

 

Die sibirische Tundra, die Vulkane in Kamtschatka oder die Gegend um den Baikalsee sind einzigartige Naturlandschaften, wie es sie nur in Russland gibt. Hier kann man als Tourist mit Wanderschuhen oder einem geländegängigen Fahrzeug noch unberührte Natur erleben. 

Kulinarisch gesehen hat Russland viel mehr zu bieten als Borschtsch und Vodka. In vielen Regionen gibt es besonders guten Fisch. Russischer Kaviar ist bekannt und beliebt. Eines der Nationalgerichte ist das nach einer der adligen Familien benannteBoef Stroganow, ein Rindergeschnetzeltes in einer säuerlichen Sauce. Zum Nachtisch sind sogenannte Blintschi, eine Art Pfannkuchen aus Buchweizen beliebt. Sie werden mit süßer Sauce serviert. Neben Vodka trinken die Russen auch sehr gerne Tee, und zwar vornehmlich schwarzen Tee, der in traditionellen Samowaren zubereitet und mit Zitrone und viel Zucker serviert wird. 

Die Hauptstadt Russlands - Moskau aus der Vogelperspektive.
Moskau aus der Vogelperspektive.

Klima und Reisezeit

Das Klima in Russland ist hauptsächlich kontinental. Bis auf die südlichen Regionen sind die Sommer in Russland recht mild. Die Wintermonate können sehr kalt werden. In Moskau zum Beispiel sind Temperaturen von minus 20°C keine Seltenheit im Dezember, Januar und Februar. In Sibirien herrschen im Winter sogar Temperaturen um die minus 40°C und das oft wochenlang. Die beste Reisezeit für die russische Föderation ist also je nach Reiseziel im Frühjahr, Sommer und Spätsommer. 

Visum und Einreisebestimmungen

Ein Visum für die Einreise in die russische Föderation kann man im Voraus bei den Konsulaten und Botschaften angefragt werden. Für die Beantragung braucht man eine Buchungsbestätigung für die geplante Reise sowie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist. Die Kosten für ein Touristenvisum liegen bei zwischen 38 Euro (für 15 Tage Aufenthalt) und 49 Euro (für 30 Tage Aufenthalt). Die Einreise ist ohne Visum möglich für Touristen, die mit einem Kreuzfahrtschiff in St Petersburg anlegen und nicht mehr als drei Tage in der Stadt verbringen wollen. 

Impfungen und Gesundheit

Impfungen gegen Tetanus, Diphterie, Masern und Polio sind für eine Russlandreise ratsam. Auch ein Schutz gegen Hepatitis A und B wird empfohlen. Wer in die besonders abgelegenen ärmlichen Regionen des Landes reist, für den kann auch eine Impfung gegen Typhus sinnvoll sein. Dasselbe gilt für Tollwut, wenn man in gewisse Risikogebiete fährt. In den ländlichen Gebieten zwischen St Petersburg, rund um Kaliningrad und in Ost-Sibirien kommen verschiedene Arten von Hirnhautentzündung (FSME und RSSE) vor. 

Die Menschen

Die Menschen in Russland sind sehr gastfreundlich. Die meisten gehören der russisch orthodoxen Kirche an und vor allem die Landbevölkerung ist recht konservativ eingestellt. Viele Menschen in den ländlichen Gebieten sind sehr arm. Anders ist es in den Städten wie St Petersburg und Russland, wo die moderne Welt Einzug gehalten hat und der Lebensstandard recht hoch ist. Hier leben arm und reich auf engstem Raum zusammen. Nur in den Städten kann man hoffen, auf jemanden zu treffen, der eine Fremdsprache wie zum Beispiel Englisch spricht. 

Zahlungsmöglichkeiten

In Russland heißt die Währung Rubel. Diese kann man an Bankautomaten oder auf Banken erhalten. Geldautomaten sind in den Städten üblich, auf dem Land etwas spärlicher gesät. 

Gut zu wissen

Das Rauchverbot ist in Russland recht streng und wird weitestgehend respektiert. Dies wird auch von Touristen erwartet. Zur Begrüßung geben sich die Menschen die Hände. Vor allem auf dem Land wird großer Wert auf konservative Kleidung gelegt und wer zu freizügig gekleidet ist, kann auf Ablehnung stoßen.

Die unvergleichliche Natur und lebendigen Traditionen machen eine Reise nach Russland so besonders.
Die unvergleichliche Natur und lebendigen Traditionen machen Russland so besonders.