Malediven

Paradiesische Inselwelt im indischen Ozean

Malediven
Flagge Malediven

Knapp 1200 kleine Inseln gehören zu den Malediven. Die aus Korallenatollen entstandenen Lebensräume sind hauptsächlich unbewohnt. Nur 200 der Inseln dienen Einheimischen als Wohnstätte und nur etwa 80 der Seeperlen sind touristisch erschlossen.

Dies sorgt dafür, dass die Inselgruppe südwestlich von Indien eine Oase der Ruhe für viele Besucher darstellt. 


Die weißen Sandstrände bieten genügend Platz um als Privatstrand für genügend betuchte Urlauber zu dienen. Die Hauptstadt Male' liegt ganz im Süden auf der gleichnamigen Insel und ist der Hauptankunftspunkt für viele Besucher.  

Eine Moschee und ein Park stellen die Hauptattraktionen. Meist verbringt man hier jedoch nur eine Nacht, um am nächsten Morgen auf eine der Urlaubsinseln überzusetzen. Schnorcheln, surfen und Sonnenbäder werden hier zelebriert. Fast verlassene Strände und Stelzenbungalows bilden eine romantische Kulisse für Hochzeitsreisen. Zwar ist in der Hauptstadt und auf den bewohnten Inseln der Konsum von Alkohol untersagt, aber in den Resorts werden diesbezüglich Ausnahmen gemacht. Ein längerer Urlaub in der Umgebung bietet eine gute Gelegenheit, das benachbarte Sri Lanka zu besuchen.

Schnorcheln auf den Malediven
Die Malediven verführen nicht nur zum Schnorcheln

Reisezeit & Klima

Die Malediven lassen sich das ganze Jahr über wunderbar bereisen, denn es herrscht ein heißes und tropisches Klima. Für Badeurlauber ist während der Zeit von Januar bis April das beste Reisewetter. Zwischen Juni und September weht durch den Südwestmonsuns eine nette Brise, welche besonders Surfern eine Menge Spaß bringt.

Visum & Einreisebestimmungen

Sie benötigen für die Einreise auf die Malediven einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate vor Abreise gültig sein muss. Damit bekommen Sie bei der Einreise automatisch eine Aufenthaltsgenehmigung von 30 Tagen.

Impfungen & Gesundheit

Zur Einreise auf die Malediven sind keine Impfungen vorgeschrieben. Kontaktieren Sie jedoch bitte Ihren Hausarzt vor der Abreise.

Menschen & Religion

Die Menschen auf den Malediven leben zum größten Teil vom Tourismus. Grundrechte wie Rede- und Meinungsfreiheit sind stark eingeschränkt und es herrscht eine Präsidialrepublik. Offen gesprochen: Genießen Sie Ihren Urlaub an den Traumstränden und versuchen Sie wenigstens die Umwelt auf den Malediven nicht weiter zu belasten.

Gut zu wissen

  • Die Malediven leben vom Tourismus. Dieser jedoch zerstört zugleich dieses wundervolle Paradies. Versuchen Sie etwas Positives im Urlaub beizutragen, tauchen Sie nur an erlaubte Tauchplätzen und das bitte mit absoluter Vorsicht.
Traumhafte Bungalows auf den Malediven
Traumhafte Bungalows auf den Malediven