Indonesien

17.000 Inseln - "Unser Land und Wasser"

Indonesien
Flagge von Indonesien

Über zwei Kontinente gestreckt und auf Tausende kleine und einige größere Inseln verteilt ist das teilweise karge, teilweise paradiesisch wirkende Indonesien eines der am dichtesten besiedelten Länder der Welt sowie der größte Inselstaat.


Von Sumatra über Borneo, Bali und die Gewürzinseln bis nach Neuguinea reicht das Land. Die Hauptstadt Jakarta auf der Insel Java ist eine riesige Stadt mit hoher Einwohnerdichte, deren Besuch allein einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Der Palast des Präsidenten, verschiedene Themenparks, die Altstadt sowie das niederländische Viertel und die Vogelinsel sind lohnenswerte Ziele.

Sumatra ist eine wilde Gegend mit aktiven Vulkanen und weitgehend unerforschtem Dschungel. Auf Safari sehen Sie Nashörner, Elefanten und Tiger. Borneo hingegen ist die Heimat einiger der letzten Orang-Utans. Strände Balis eignen sich zum Surfen. Tempel wie der Lempuyang erklimmen grazil die schroffen Wände von Vulkanen.

Museen und kunstvoll angelegte Reisterrassen bieten Etwas für das Auge. Hinzu gesellen sich tausende weitere Inseln wie die Raja Ampat-Inselgruppe, welche eine der letzten großen Korallengärten der Erde ist.

Batur volcano in Indonesien
Batur volcano in Indonesien

Reisezeit & Klima

Die beste Reisezeit für Indonesien ist abhängig von der jeweiligen Region. Sumatra bereist man am besten zwischen Mai und Oktober und Bali zwischen April bis Oktober. Für die kleinen Sundainseln ist Juli bis Oktober die optimale Reisezeit. Es herrscht tropisches Monsunklima. Der Ostmonsun sorgt für das trockene Wetter und der Westmonsun für die Regenzeit (Dezember - Mai). Die Durchschnittstemperatur liegt bei 32 Grad.

Visum & Einreisebestimmungen

Für Indonesien benötigen Sie einen Reisepass, der noch 6 Monate vor Abreise gültig sein muss. Ein Visum für eine Aufenthaltsdauer von 30 Tagen erhalten Sie bei Einreise gegen eine Gebühr von ca. 25 USD.

Impfungen & Gesundheit

Indonesien schreibt keine Impfungen vor, außer für Urlauber, die aus einem Gelbfieber-Epidemie-Gebiet kommen. Malaria kann ganzjährig im ganzen Land, mit Ausnahme der großen Städte und touristisch erschlossenen Orte wie Java und Bali vorkommen. Bitte fragen Sie Ihren Arzt vor der Abreise. 

Menschen & Religion

Von ca. 230 Millionen Menschen ist Indonesien die Heimat. Hier finden sich Nationalitäten aus den meisten asiatischen Ländern und ethnischen Gruppen wie die Batakas auf Sumatra oder die Torajas auf Sulawesi. 88% sind Muslime. Auf Bali ist die Religion der Hindu Dharma stark verankert.

Zahlungsmöglichkeiten

Die offizielle Landeswährung ist die Rupiah (1 EUR = ca. 12.103 IDR). In Jakarta sollten Sie bei den internationalen Banken Ihr Geld wechseln. In den Städten und Touristenzentren können Sie Euros und Dollars problemlos umtauschen. Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.

Gut zu wissen

  • Der Kopf ist sehr heilig und darf nicht berührt werden.
  • Oben ohne baden ist strengstens verboten.
  • Essstäbchen niemals senkrecht in den Reis stecken. Das erinnert an Räucherstäbchen, die für die Verstorbenen angezündet werden.
  • Trinkgelder sind nicht üblich, jedoch erfreut sich darüber jeder. Empfehlung: 1 - 3 €.
Surfen auf Bali
Surfen auf Bali