Koh Phangan – Paradise Island

My Kohphangan

Nahezu jedem, der schon einmal etwas von Thailand gehört hat, ist auch Koh Samui ein Begriff. Das beliebte Pauschalreiseziel ist neben Phuket wohl die prominenteste Insel in dem südostasiatischen Land.

Koh Phangan ist da schon unbekannter: House und Techno-Begeisterten dürfte Phangan als Party-Mekka in Asien ein Begriff sein, abseits von Half Moon, Black Moon und Full Moon Party ist jedoch nicht viel bekannt. Dabei ist Koh Phangan eine wirklich traumhafte Insel, die für jeden etwas zu bieten hat. Denn vermutlich ist das Eiland aufgrund der berüchtigten Full Moon Party von allen, die nicht zu eben diesem Event wollen, ignoriert worden, wobei die Party nur einmal monatlich ganz im Süden stattfindet. Im Norden und Osten Koh Phangans bekommt man davon nichts mit und hier befinden sich einige der schönsten Strände im Golf von Thailand. Dazu gehören Maehad mit der vorgelagerten Insel Koh Ma, die über eine Sandbank erreicht werden kann und von einem intakten Korallenriff umgeben ist. Ein weiterer beliebter Strand, an dem sich die luxuriösesten Resorts der Insel niedergelassen haben, ist die Thong Nai Pan Bucht. Ebenfalls wunderschön, jedoch eher bei Backpackern beliebt: Der Bottle Beach im Nordosten von Koh Phangan. So finden die unterschiedlichsten Traveler-Typen ihren persönlichen Lieblingsstrand auf der Insel.

Es existieren unzählige Unterkünfte aller Kategorien auf der Insel, vom einfachen Strandbungalow zur Traumvilla. Die Preisdifferenz liegt bei 200THB – 400.000THB pro Nacht! Seit einiger Zeit ist es außerdem möglich Pauschalreisen nach Koh Phangan zu buchen, wobei die Insel besonders bei Individualtouristen beliebt bleibt.

Veranstaltungen auf Koh Phangan

Neben den genannten Party’s existieren unzählige weitere, die mit internationalen DJ’s und beeindruckenden Locations aufwarten können. Doch auch andere Events finden mittlerweile regelmäßig statt: Es gibt beispielsweise eine Kiteboarding Competition, weitere Sport-Veranstaltungen und eine Bike-Week. Langweilig wird es also nicht auf Koh Phangan, denn es gibt außerdem Tempel, Berge und unberührten Dschungel zu erkunden.

Entdecken Sie Phangan - mit "my-Kohphangan"

Mit my-kohphangan erhält Koh Phangan nun ein eigenes, deutschsprachiges Portal im Internet. Neben Artikeln zum Leben auf der Insel und in Thailand allgemein sowie Empfehlungen für Koh Phangan Hotels finden Interessierte vor allem viele Bilder und Infos zu allen Stränden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0