Durch Indien reisen und gesund bleiben

Der Subkontinent Indien kann nur wirklich erkundet werden, wenn man sich genügend Zeit lässt. Eine Rundreise durch das Land lässt Sie erkennen, wie vielseitig und bunt die Kultur der verschiedenen Regionen Indiens ist. Aber so eine lange Reise will gut geplant sein. Wenn Sie erst einmal mitten in einem kleinen Dorf gestrandet sind, sich dort die Sonne auf den Bauch scheinen lassen und an nichts böses denken, kann Ihnen schon der Kern einer frischen Litschi zum Verhängnis werden. Vielleicht fällt Ihre Plombe heraus oder ein Zahn bricht ab. Nun ist guter Rat teuer. Denn selbst in den größeren Städten des Landes ist die Zahnmedizin nicht gerade berühmt für ihre Qualität. Wenn Sie außerdem Verständigungsprobleme haben, weil Ihr Englisch oder das des Arztes nicht so gut ist, dann bedarf es zusätzlicher Hilfe.

Hilfe im Netz

Schnell und einfach können Sie sich bei Experten der Zahnmedizin informieren. In Indien gibt es in den größeren Städten aber auch in den meisten Hotels eine gute Internetverbindung. 

So erreichen Sie zum Beispiel auf www.Zahnarzt-Empfehlung.de viele deutschsprachige Ärzte, die Ihnen weiterhelfen können. Sollten Sie eine persönliche Behandlung brauchen, können Sie im Forum der Seite nachfragen. Dort wird Ihnen schon bald ein geeigneter Zahnarzt empfohlen. Die Nutzung ist kostenlos und Sie können Sich vor dem Besuch eines einheimischen Zahnarztes bereits eine Ferndiagnose sowie eine zweite Meinung einholen. So sind sie bestens vorbereitet falls Sie noch in Indien zur Behandlung müssen. Dann empfiehlt es sich auch, dass Sie sich vorher einige fachspezifische Vokabeln auf Englisch oder Hindi einprägen, die Sie brauchen werden. So wird Ihr Besuch dieses interessanten Landes ein rundum angenehmeres Erlebnis.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0